BERATUNG UND BEGLEITUNG

Individuelle Beratung und Begleitung der Eltern / Erziehungsberechtigten

Wenn Eltern / Erziehungsberechtigte das Gefühl haben, dass ihr Kind sozio-emotionale Schwierigkeiten hat oder eine Lehrperson sie auf solche anspricht, können sie sich für eine individuelle Beratung an das CDSE wenden.

Sozio-emotionale Schwierigkeiten kann man beispielsweise erkennen, wenn ein Kind:

-        sich schwer tut, seinen Platz in der Gruppe zu finden

-        sich in Gruppen überfordert zeigt

-        in der Gruppe Ängste aufzeigt

-        distanzlos ist

-        nicht warten kann

-        gegen Regeln verstösst oder Grenzen überschreitet

-        sich weinerlich oder ängstlich zeigt

-        sich übermässig aggressiv verhält

-        keinen Frust aushalten kann

-        sich keine eigenen Gefühle zugesteht

-        Erwachsenen oft den Eindruck vermittelt, nicht zuzuhören

-        ein sehr niedriges Selbstwertgefühl hat

-        oft erklärt: „Das kann ich nicht…“

Gruppenfortbildung für Eltern / Erziehungsberechtigte

Eltern / Erziehungsberechtigte stehen ständig vor der Herausforderung, ihr Kind zu erziehen. Unterschiedliche Erziehungsstile im Umfeld und eine Informationsflut, die oft als widersprüchlich und verwirrend empfunden werden, machen diese Aufgabe noch komplexer.

Das Programm STEP (englisch : Systematic Training for Effective Parenting) ist ein Angebot des CDSE, das einen praktischen und sofort anwendbaren Ansatz ermöglicht.

Ziel der Fortbildung ist es, Eltern/Erziehungsberechtigte dabei zu unterstützen, glückliche, selbstbewusste Kinder großzuziehen, die in der Lage sind, Konflikte zu lösen und Verantwortung zu übernehmen. Eltern/Erziehungsberechtigte erwerben die Fähigkeit, eine liebevolle, respektvolle und vor allem konstante Haltung gegenüber dem Kind in einem stabilen Familienumfeld und einem entspannten Familienklima einzunehmen.

Der interaktive Rahmen (Gruppe von max. 14 TeilnehmerInnen) ermöglicht es Eltern/Erziehungsberechtigten, sich gegenseitig zu ermutigen und ihre Anliegen und Bedürfnisse zu teilen.

Das CDSE bietet die Fortbildung (in Französisch und Deutsch/Luxemburgisch) in regelmäßigen Abständen in Form eines 2-stündigen Kurses während 8 Wochen an.

Beratung und Begleitung von Fachkräften

Unter Voraussetzung der elterlichen Zustimmung und eines offiziellen Auftrags von Seiten der CNI, können sich Fachkräfte (Lehrpersonen, MitarbeiterInnen von SePAS, ESEB, CI/CIS, SEA und des sozio-pädagogischen beruflichen Netzwerks) an das CDSE wenden, um Rat und Unterstützung in einer bestimmten Situation eines/ einer Schülers/-in mit sozio-emotionalem Förderbedarf zu erhalten.